Demonstrationsanlage Erneuerbare Energien im Vogelpark Schotten

Der Verein Erneuerbare Energien für Schotten erhielt 2017 eine größere Spende. Was tun? Nach ausführlichen Diskussionen im Vorstand des Vereins entschieden wir uns für den Bau einer Demonstrationsanlage für erneuerbare Energien im Vogelpark Schotten. Geplant waren ein Kleinwindrad, eine Photovoltaikanlage und mehrere Stationen für Experimente. Der Vogelpark hat im Jahr fast 100.000 Besucher, darunter viele Kinder. Wir hoffen, sie so an den Gedanken einer nachhaltigen Energieversorgung heranzuführen.

Nachdem der Vogelpark mit unserem Vorhaben einverstanden war und wir eine Kostenkalkulation aufstellten, war schnell klar, dass unsere Spende nicht ausreichen würde, um das Vorhaben zu realisieren. Wir haben deshalb einen Förderantrag im LEADER Programm gestellt, der auch genehmigt wurde.

Als erstes erwarben wir ein Kleinwindrad, eine WESpe, die sich aufgrund ihrer hübschen Bemalung sehr gut in den Vogelpark einfügt. Neben der Anlage wurde ein Gerätehaus errichtet, auf dessen Dach demnächst die Photovoltaik Anlage angebracht wird. Diese wurde von der OVAG gesponsert.

Die Experimentierstationen werden folgen, wenn wir wieder genügend Geld haben.

Windrad WESpe im Vogelpark Schotten

Technische Daten:

Windkraftanlage WESpe mit 5 KW Nennleistung und einer Nabenhöhe von 12 Metern. Die Anlage ist extrem geräusch- und wartungsarm.

Photovoltaik Anlage: 8 Module je 136 KWp, insgesamt 1.088 KWp.

LEADER Programm

Das LEADER Programm wird u.a. finanziert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete http://ec.europa.eu/agriculture/index_de.htm

… sowie durch das Land Hessen im Rahmen des Entwicklungsplans für den ländlichen Raum (EPLR) des Landes Hessen 2014-2020 http://www.eler.hessen.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.