Links, die der Aufklärung dienen

Gute Gründe für die Förderung Erneuerbarer Energien 

http://www.unendlich-viel-energie.de/de/panorama/gute-gruende.html

 Klima Lügendetektor

Die Macher Toralf Staud und Nick Reimer wurden gerade mit dem Medienpreis der Otto Brenner Stiftung für kritischen Journalismus 2012 ausgezeichnet.

www.klima-luegendetektor.de

Kommunale Wertschöpfung

http://www.kommunal-erneuerbar.de/de/kommunale-wertschoepfung/rechner.html

Internetportal des hessischen Umweltministeriums

www.energieland.hessen.de

Wasser unterm Hammer

Der Aufklärungsfilm über die Privatisierung der Wasserversorgung ist inzwischen nahezu flächendeckend in Deutschland verbreitet, aber auch vielen anderen Ländern.

Überall, wo Gemeinden Gefahr laufen, ihre Stadt- bzw. Wasserwerke zu privatisieren,wird der Film gezeigt. Inzwischen ist er in acht Sprachversionen rund um den Globus im Einsatz!!!

Wozu ist Wasser da? Zum Geldverdienen natürlich! Zum Effektivität erhöhen, die Rendite steigern, alles andere ist sekundär! Dies könnte jedenfalls meinen, wer Manager privatisierter Trinkwasserversorger reden hört und ihr Tun verfolgt.

Wasser — der Ursprung allen Lebens — unser unverzichtbarstes Lebensmittel, war bisher fast überall ein öffentliches, kommunal verwaltetes Gut. In Deutschland ist es das best kontrollierte Lebensmittel überhaupt — überall unbedenklich jederzeit verfügbar.

Doch seit deutsche Gemeinden in Schulden versinken und die EU auf Liberalisierung drängt, schreitet die Privatisierung unseres Lebenssaftes scheinbar unaufhaltsam voran.

Der Film „Wasser unterm Hammer” zeigt am Beispiel von Kiel, Berlin, Hamburg und London, was passiert, wenn „Private” die Führung des Wasserwerks übernehmen.

Mehr Infos unter:
www.wasseruntermhammer.de

Links zur Wasserprivatisierung

fairPla.net will mit einer neuen Form gemeinwirtschaftlich globalen Wirtschaftens weltweit Projekte für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz finanzieren.

fairPla.net


Beispiele für Linklisten von Kommunen:

Altenstadt

Münzenberg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>